Über uns

Spielen in der Stadt führt seit 2001 unterschiedlichste Kunst- und Spielprojekte mit Kindern und Jugendlichen durch. Ab 2020 stehen neue Aspekte und unentdeckte Dimensionen von Kunst und Spiel im Fokus unserer Arbeit. In den nächsten zwei Jahren wird das Thema Eroberung in den Projektformaten Pop-ups, Festivals und Labs ergründet und erforscht. Das Spielfeld dieser wagemutigen Eroberungen ist dabei die Stadt, in der wir zusammen in bekannte und unbekannte Orte eintauchen, sie erspielen und gestalten.

MIT KUNST UND SPIEL die Stadt erobern

Was ist eigentlich Eroberung? Eine Entdeckungsreise? Ein vorsichtiges Herantasten? Ein Auskundschaften? Eroberung heißt, sich Orte und Räume anzueignen, sie zu übernehmen und zu gestalten. Eroberung bedeutet aber auch über Grenzen zu gehen und bestehende Ordnungen infrage zu stellen. Wie fühlt sich Eroberung an? Welches Rüstzeug braucht es? Gibt es unterschiedliche Arten von Eroberung? Wer oder was kann alles erobert werden? Kunstformen, Spiele, Orte, Menschen, Zugehörigkeiten und Räume stehen auf dem Prüfstand.

Standort

Spielen in der Stadt e.V. – München
Saarstraße 7, 80797 München, Deutschland

Kontakt

Spielen in der Stadt e.V. – München
Saarstraße 7, 80797 München, Deutschland

089-52300695
info@spielen-in-der-stadt.de

Geschäftszeiten

Veranstaltungen laut Webseite

Partner teilen