Kinder leiben Rituale! Feste, Familienzusammenkünfte, Familienunternehmungen. Und im Winter, wenn man indoors so kuschelig zusammen ist und Omi und Opi womöglich da sind, könnte man gemeinsam den Familienstammbaum aufzeichnen.

Dazu braucht ihr bestenfalls ein riesiges Blatt Papier. Je nach Alter der Kinder können Mama und Papa einen großen Baum vorzeichnen. Die Kinder füllen dann – mit Hilfe von Verwandten – die Namensfelder und die Zugehörigkeit aus.

Es ist sehr spannend für Kinder, ihre Großeltern und andere Verwandte zu befragen und ihnen den passenden Platz im Stammbaum zuzuordnen. Wenn dann – angefangen mit den Großeltern – eine schöne, große Pyramide entstanden ist, könnte man zusätzlich ein kleines Foto zu jedem Namen kleben. So wird der Stammbaum schön bunt und die Kinder können sich die Namen all der Verwandten besser merken und eine noch bessere Beziehung zu ihnen aufbauen.

Das bunte Endergebnis – den Familienstammbaum – kann man dann zum Schluss schön einrahmen und aufhängen.

Viel Spaß beim Nachmachen!


Interessante Blogbeiträge

DIY: Bild selbst gestalten

DIY

Lustige Popsicle Paintings. Macht total viel Spaß:

Weiterlesen

DIY: Blumentopf

DIY, Kinderspiele

Habt ihr zufällig einen Milchkarton bei euch zu Hause übrig? Heute gibt es nämlich eine DIY-Idee zum upcycling eurer Tetrapacks!😊 Ihr benötigt:• einen leeren Tetrapack• Cuttermesser/Schere So geht’s: Spült euren Tetrapack aus und sch...

Weiterlesen

Interessante Rubriken