Bei uns scheint immer die Sonne – mit dem selbstgemachten Regenbogen:

Ganz leicht zum Selbermachen🌈

Ihr benötigt:

  • buntes Tonpapier
  • Wattebällchen
  • Tacker
  • Bleistift
  • Schere

So geht’s:

Zuerst müsst ihr euch die 6 Farben bereit legen.

Dann schneidet ihr von den Tonpapieren jeweils von der breiten Seite einen 1 cm dicken Streifen ab.

Nun legt ihr die Streifen untereinander, farblich dem Regenbogen angeordnet: also rot, orange, gelb, grün, blau und violett.

Der rote Streifen bleibt in derselben Länge, von dem orangen Streifen schneidet ihr nun 1 cm ab, von dem gelben 1 cm mehr und von dem grünen wieder 1cm mehr – sodass am Ende jeder Streifen 1 cm kürzer als der vorherige ist.

Nun legt ihr alle Streifen farblich geordnet übereinander und tackert sie fest.

Dann schiebt ihr alle anderen Enden zusammen und tackert diese auch fest.

Der Regenbogen wölbt sich dann schon und es fehlen nur noch die Wölkchen.

Hierfür zieht ihr die Wattebällchen etwas auseinander, legt sie um die getackerten Enden und tackert diese daran nochmal fest.

Fertig ist ein kunterbunter Regenbogen zum Selbermachen 

😊
🌈

Vielen Dank an die Familienwerkstatt Regensburg
für den tollen DIY-Tipp!


Interessante Blogbeiträge

DIY: Bild selbst gestalten

DIY

Lustige Popsicle Paintings. Macht total viel Spaß:

Weiterlesen

DIY: Die Blume aus Krepppapier

DIY

Macht Spaß & geht ganz einfach:

Weiterlesen

Interessante Rubriken