Foto: pexels-gustavo-fring

Corona: Kitas sollen nicht mehr geschlossen werden

Bei der Vorstellung der Corona-Kita-Studie sagte Bundesgesundheitsminister Lauterbach, dass die Schließung von Kitas aus heutiger Sicht nicht angemessen war.

Dass die Kita-Schließungen während der Corona-Pandemie für Eltern und Kinder teils gravierende Folgen hatten, können viele Familien aus eigener Erfahrung bestätigen. Nun gibt es diese Ergebnisse auch offiziell. Denn die Corona-KiTa-Studie des Robert-Koch-Instituts und des Deutschen Jugendinstituts hat das untersucht und gleichzeitig auch geschaut, welche Rolle Kita-Kinder im Infektionsgeschehen spielten.

Die Ergebnisse haben Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach und Bundesfamilienministerin Lisa Paus vorgestellt. Demnach waren Kitas keine Infektionsherde – im Gegenteil. Ihre Inzidenz lag unter denen von Schulkindern oder Erwachsenen Zudem steckten sich Kinder in der Betreuung seltener an als zuhause und ihre Krankheitsverläufe waren meist mild oder sogar ohne Symptome. Lauterbach sagte daher: „Das Schließen von Kitas ist medizinisch definitiv nicht angemessen. Es wäre auch in dem Umfang, wie wir es damals gemacht haben, nach heutigem Wissen nicht nötig gewesen.“

Körperliche und psychische Konsequenzen bei Kindern

Stattdessen beeinträchtigten die Schließungen die Entwicklung der Kita-Kinder. So benötigen jetzt deutlich mehr Kinder eine Förderung im sprachlichen, motorischen und sozial-emotionalen Bereich. Dabei hat sich zusätzlich die Schere zwischen Arm und Reich verschärft. Bundesfamilienministerin Lisa Paus: „Besonders erschreckt mich, dass ausgerechnet sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche besonders stark betroffen sind und so viele Kinder und Jugendliche psychische Belastungen zeigen.“ So ist in Kitas mit höheren Anteilen von Kindern aus sozial benachteiligten Familien der pandemiebedingte Förderbedarf um 40 Prozent gestiegen. In Kitas mit wenigen Kindern aus sozial benachteiligten Familien liegt der Anstieg deutlich darunter.

Autorin: Kirsten Hemmerde


Interessante Blogbeiträge

Anti-Rassismus-Aufklärung für Kids.

AKTUELLES, Jugend & Schule, Kids

So können wir unsere Kinder gegen Rassismus aufklären:

Weiterlesen

3 Tipps für: Nachhaltigkeit mit Kindern sp...

Kids

Drei Tipps, um mit Kindern über Wünsche und nachhaltigen Konsum zu sprechen:

Weiterlesen

Alte Handys für den guten Zweck

mampa Support

Bestseller-Autorin Katarina Schickling sammelt Handy-Schrott für Bienen:

Weiterlesen

Auffallen erwünscht: In der dunklen Jahres...

Jugend & Schule, Kids

Mit Reflektoren sind Kinder besser zu sehen:

Weiterlesen

Interessante Rubriken