Wasser trinken nach dem Kirschenessen verursacht Bauchweh!

Diesen Satz hörten wir früher immer. Doch stimmt das?

Keine Sorge:

Wasser trinken nach dem Kirschgenuss verursacht keine Bauchschmerzen. Früher, als unser Trinkwasser noch mit Hefe und Bakterien verunreinigt war, entstand im Magen ein Gärungsprozess. Das verursachte die Bauchschmerzen.

Heute hat unser Trinkwasser eine hohe Qualität. Einem Glas Wasser nach dem Kirschenessen sollte somit nichts im Weg stehen.

Sicher ist sicher: Kirschen vor dem Genuss ordentlich waschen.


Interessante Blogbeiträge

CO2 kompensieren – sinnvoll oder Ökokosmetik?

Frau Schicklings Konsumkompass

Auch wenn im Moment corona-bedingt viel weniger geflogen und kreuzgefahren wird… die Öko-Bilanz dieser Reiseformen bleibt ein Thema. Also sollten wir wenigstens die CO2-Menge, die wir da verblasen, kompensieren – aber wie? Schon seit Jahren fahre ...

Weiterlesen

3 Tipps für: Nachhaltigkeit mit Kindern sp...

Kids

Drei Tipps, um mit Kindern über Wünsche und nachhaltigen Konsum zu sprechen:

Weiterlesen

Interessante Rubriken