Als Marie sechs Jahre alt war, wurde bei ihr eine neuromuskuläre Skoliose diagnostiziert, eine Fehlstellung der Wirbelsäule ausgelöst durch eine angeborene Muskelerkrankung. Mit elf bekam sie ein Korsett, das sie fast rund um die Uhr tragen musste. Sechs Jahre und sieben Korsetts später stand sie vor der Wahl: entweder für den Rest ihres Lebens im Korsett zu stecken, oder das Risiko einer OP auf sich zu nehmen. Obwohl die Gefahr bestand, die Gehfähigkeit komplett zu verlieren, entschied sich Marie für die operative Korrektur ihrer Wirbelsäulenverkrümmung.

Auch wenn es nach den beiden Operationen viel Training erforderte, steht sie mittlerweile wieder auf ihren eigenen Beinen und kann dank dem KETTWIESEL von HASE BIKES sogar Radfahren. „Ich bin super glücklich mit meiner Entscheidung und würde sie jederzeit wieder so treffen“, sagt Marie. Aber die ebenso zielstrebige wie lebenslustige junge Frau denkt auch an andere: „Für viele Kinder mit einer lebensbedrohlichen oder lebensverkürzenden Erkrankung wird das Fahrradfahren immer ein Wunsch bleiben.“

Wenn die 19jährige Marie am 8. August zusammen mit ihrer ehemaligen Deutschlehrerin Tina zu ihrer 330 km-Tour aufbricht, sieht man ihr nicht an, dass Fahrradfahren für sie keineswegs eine Selbstverständlichkeit ist.

Spendentour von Passau nach Wien 

Diese Kinder wollen Marie und Tina mit der Aktion „5wheels4hope“ unterstützen. Da Marie sich ehrenamtlich für die Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München (AKM) engagiert, lag es nahe, hier zu kooperieren: „Die Stiftung AKM begleitet Familien in ganz Bayern mit einem schwerkranken Kind oder Elternteil von der Diagnose an bis zum Tod und darüber hinaus. Sie bildet ein sicheres Netz, das diese Familien auffängt und sie unterstützt.“ Für diese Tätigkeit sammeln Marie und Tina Spenden, indem sie 330 km von Passau nach Wien radeln und dafür möglichst viele Kilometerpaten suchen, die das AKM im Rahmen ihres Projektes mit einem bestimmten Betrag pro Kilometer oder mit einer Festspende unterstützen. 

Die Spendenaktion läuft noch bis zum 15. September 2021. Ziel ist es, insgesamt 5.000 Euro zu sammeln. Marie: „Jeder Euro zählt!“

Jetzt online spenden unter: 

www.kinderhospiz-muenchen.de/spenden/spendenaktion/?cfd=6eto8


Interessante Blogbeiträge

Babybrei im Test: Bedenkliche Stoffe.

Baby, Ernährung, Gesundheit, mampa TV

Video-Interview mit der ÖKO-TEST Expertin:

Weiterlesen

Fischstäbchen-Test: Etliche sind mit Fetts...

Ernährung

Fischstäbchen sind schnell zubereitet und gehen immer. Die meisten Kinder lieben sie. Doch kann man Fischstäbchen guten Gewissens genießen?

Weiterlesen

Interessante Rubriken