Conditional Fields for Contact Form 7 is not yet tested with your current version of Contact Form 7. If you notice any problems with your forms, please roll back to Contact Form 7 version 5.9.5. For a quick and safe rollback, we recommend WP Rollback.

Bereit für die Schule | mampa

KJF Erziehungsberaterin gibt Eltern Tipps, wie sie ihr Kind auf die Schule vorbereiten können.

Endlich „wie die Großen“ in die Schule gehen: Viele (Kindergarten-)Kinder können das kaum erwarten. Die Schulzeit bedeutet aber auch eine enorme Umstellung für die Sechs- oder Siebenjährigen, denn von „erfahrenen“ Kindergartenkindern werden sie plötzlich zu „Schulneulingen“. Der Schulalltag verlangt außerdem viele Kompetenzen und Fähigkeiten. Es wird erwartet, dass die Kinder länger ruhig sitzen, Gelerntes auf Kommando abrufen, soziale Kompetenzen besitzen und selbstständiger durch den Alltag gehen als möglicherweise zuvor. In der Regel bereitet das letzte Kindergartenjahr gezielt auf die Schulzeit vor. Körperliche Voraussetzungen wie gutes Sehen und Hören klärt der Kinderarzt bei den empfohlenen U-Untersuchungen ab. Was können Eltern tun, um ihr Kind gut zu begleiten?

„Bleiben Sie als Eltern in gutem Kontakt zu Ihrem Kind, hören Sie ihm aufmerksam zu und fragen Sie es gegebenenfalls, wie es ihm im Schulalltag ergeht. Denn in einer guten Beziehung erzählen Kinder eher von ihren Konflikten und Problemen, bei denen sie Hilfestellung und Unterstützung anbieten können“, sagt Karin Aschenbrenner von der KJF Erziehungs-, Jugend- und Familienberatung.

Um dem Kind den ersten Tag in der Schule zu erleichtern, könnt ihr einige Vorbereitungen treffen.

So können Eltern ihre Kinder auf die Einschulung vorbereiten:

  • Zusammen basteln und spielen: Beim Basteln erwirbt das Kind viele Fähigkeiten, die in der Schule nützlich sind, wie den Umgang mit Stift und Schere sowie ruhiges Sitzen. Angefangene Projekte zu beenden, trainiert außerdem das Durchhaltevermögen. Eltern können Hilfe anbieten, ihr Kind für gelungene Arbeiten loben und es ermutigen, wenn etwas nicht klappt. Über Gesellschaftsspiele lässt sich darüber hinaus der Umgang mit Erfolg und Misserfolgen üben.
  • Schulweg gemeinsam gehen: Schon vor dem ersten Schultag können Eltern den Weg zur Schule gemeinsam mit dem Kind ablaufen. Mit der Zeit wird das Kind den Weg auch alleine meistern können – und stolz darauf sein. Wichtig dabei ist es auch, mit dem Kind Lösungsmöglichkeiten für häufige Schwierigkeiten wie zum Beispiel einem verpassten Bus zu sprechen.
  • Arbeitsplatz einrichten: Eltern können gemeinsam mit dem Kind einen eigenen Arbeitsplatz einrichten, an dem das Kind später Hausaufgaben erledigen und lernen kann. Ein eigener Ort fürs Lernen hilft dabei, Freizeit und Hausaufgaben zuhause zu trennen und fördert auch die Konzentration.
  • Aufgaben übertragen: In der Schule wird mehr Eigenverantwortung vorausgesetzt als im Kindergarten. Eltern können die Selbständigkeit ihres Kindes fördern, indem sie es geeignete Aufgaben alleine erledigen lassen, zum Beispiel den Tisch zu decken oder Brot beim Bäcker zu kaufen.
  • Im Verein anmelden: In Sportvereinen oder Musikschulen erwerben Kinder auch soziale Fähigkeiten wie Durchhaltevermögen und Teamfähigkeit. Diese sind im Schulalltag hilfreich. Angebote in der Nähe finden Eltern in Lokalzeitungen, über Aushänge an Kirchen, Schulen oder Supermärkten und in Nachbarschaftsportalen.
  • Stärken und Schwächen kennen: Eltern sollten sich die Stärken und Schwächen ihres Kindes bewusst machen. So können sie besser reagieren, beispielsweise etwas gezielt üben oder die Lehrkraft über Schwierigkeiten informieren. Bei sprachlichen Defiziten kann zum Beispiel eine logopädische Behandlung helfen.

Info: An über 25 Orten in Schwaben, im Allgäu und im Bayerischen Oberland helfen die KJF Erziehungsberater*innen bei allen Fragen rund um Erziehung und Familienalltag unkompliziert und kostenfrei weiter. Sie unterliegen der Schweigepflicht.

Alle Standorte und Ansprechpersonen der KJF Erziehungs-, Jugend- und Familienberatung finden Sie unter www.kjf-kinder-jugendhilfe.de/erziehungsberatung

Beitragsbild: KJF Augsburg // Carolin Jacklin
Bild: Freepik
Quelle: Katholische Jugendfürsorge der Diözese Augsburg e.V

Beitrag teilen:

Interessante Blogbeiträge

Auffallen erwünscht: In der dunklen Jahres...

Jugend & Schule, Kids

Mit Reflektoren sind Kinder besser zu sehen:

Weiterlesen

Kompetenzen für den Schulstart: Das sollte...

Jugend & Schule

Die Einschulung ist aufregend für Kinder und Eltern. Damit ihr wisst, wie gut euer Kind vorbereitet ist, sind hier die wichtigsten Kompetenzen aufgelistet.

Weiterlesen

Sportbrillen schützen Kinderaugen

Jugend & Schule, Kids

Neues Schuljahr, neue Sportbrillen: Die richtige Sportbrille kann die Leistung als auch die Sicherheit erheblich steigern.

Weiterlesen

6 Tipps zur Lernunterstützung:

Jugend & Schule, Kids

Lernrückstände, Leistungsdruck: So können Eltern ihre Kindern unterstützen:

Weiterlesen

Interessante Rubriken