Mit Plastikdeckel gegen Kinderlähmung helfen

Die Aktion wurde vom Rotary Club initiiert und ist ganz einfach und jeder – auch wirklich jeder – kann mitmachen und so ein Kind vor Polio retten.

Einfach von Plastikflaschen, Tetrapacks, etc. den Plastikdeckel abschrauben, sammeln und dann bei einer Sammelstelle abgeben. Pfandflaschen werden dadurch nicht entwertet. Jeder kann sammeln und helfen: Privathaushalte, Kindergärten, Firmen, Schulen etc. pp.

Die gesammelten Deckel werden regelmäßig von den Regensburger Rotariern bei den Sammelstellen abgeholt und zur Böhme GmbH Wertstofferfassung in Oberpferdt geliefert, wo sie zu Mahlgut verarbeitet werden. Dieses Mahlgut wird für die Produktion ökologisch sinnvoller Produkte verkauft und aus diesem Erlös werden Polioimpfungen für Kinder in Ländern finanziert, die sich keine Impfkampagnen leisten können.

31,470 Impfungen konnten bis Redaktionsschluss bereits so finanziert werden. Ziel ist, Polio – so wie die Pocken – zu eliminieren. Deshalb:


Deckel ab gegen Polio.


Sammelstellen findet Ihr unter www.abdrehen-gegen-polio.de.

In Regensburg können die Deckel in der Apotheke im Castra Regina Center am Bahnhof, Bahnhofstraße 24, abgegeben werden.

Mehr Infos auf www.abdrehen-gegen-polio.de


Interessante Blogbeiträge

mampa organisiert TV & Rollwagen für ...

mampa Support

TV & TV-Rollwagen für die KUNO-Station gesucht!

Weiterlesen

Baby- & Schwangerschaftsshirts fürs T...

mampa Support

mampa überreicht Schwangerschafts- & Babykleidung an das Thomas Wiser Haus

Weiterlesen

Interessante Rubriken