Die Entwicklung deines Babys in SSW 37

In SSW 37 ist es nicht mehr lange bis zur Geburt deines Kindes. Etwa drei Wochen und dein Kind, das neun Monate in dir gewachsen ist, wird endlich auf der Welt sein. Doch bis dahin wird dein kleines Wunder noch einiges an Fett und somit Gewicht zunehmen. Dabei wird nun auch braunes Fettgewebe angelegt, das allgemein auch als Babyspeck bekannt ist. Dieser hilft dabei, dein Baby nach der Geburt zu wärmen. 

Doch nicht nur deshalb nimmt dein Baby noch weiter an Gewicht zu, auch Zähne, Knochen und Muskeln befinden sich noch in der Entwicklung und lassen dein Baby in den nächsten Wochen noch etwas schwerer werden. Sollte dein Baby in der 37. Schwangerschaftswoche zur Welt kommen ist es nun kein “Frühchen” mehr, sondern ein “reifes Neugeborenes”. Also Achtung! Ab jetzt können jederzeit auch deine Wehen einsetzen.

So groß ist dein Baby jetzt

In SSW 37 ist dein Baby bereits ein “reifes Neugeborenes” und kann somit als gesundes Baby in diese Welt starten. Es wiegt inzwischen etwa 3 Kilogramm und misst dabei ungefähr 50 Zentimeter. Dein kleiner Schatz hat also in etwa die Größe von Mangold erreicht. 

In SSW 37 ist dein Baby so groß wie Mangold.
Dein Baby hat jetzt in etwa die Größe von Mangold.

Das ist in SSW 37 wichtig für dich

In SSW 37 kommt es zu regelmäßig auftretenden Senkwehen. Diese können sogar eine Entlastung für dich sein, da so der Druck auf deine Lunge gemindert wird. Leider kann es durch die Verlagerung aber auch zu Schmerzen im Becken und Beckenboden kommen. Die richtigen Beckenbodenübungen können dabei helfen, dass die Muskulatur nicht verkrampft und der Schmerz so gelindert wird. 

Darauf solltest du in der 37. SSW achten:

  • In SSW 37 ist es wichtig, auf Anzeichen von vorzeitigen Wehen oder anderen Komplikationen zu achten. Halte regelmäßigen Kontakt zu deinem Arzt oder deiner Ärztin und besuche die vorgesehenen Vorsorgeuntersuchungen.
  • Bereite dich am besten auf die bevorstehende Geburt vor, indem du deine Krankenhaustasche fertig gepackt hast. 
  • Lass dich doch einmal bei schmerzenden Füßen oder stechenden Rückenschmerzen von deinem Partner massieren und genießt noch einmal die Zweisamkeit und Ruhe, bevor euer kleiner Schatz auf der Welt ist. 

Beitragsbild: storyset / Freepik
Foto im Text: Jordan Rushton / Pexels
Autorin: Iris Politis

Beitrag teilen:

Interessante Blogbeiträge

SSW 36 in deiner Schwangerschaft: Ende des...

Schwangerschaft & Geburt

Mit Beginn der SSW 36 endet der 9. Monat deiner Schwangerschaft. Es sind also nur noch 4 Wochen bis zur Geburt und bis dein Baby das Licht der Welt erblickt.

Weiterlesen

SSW 35 in deiner Schwangerschaft: Start fü...

Schwangerschaft & Geburt

Mit Beginn der SSW 35 ist es nicht mehr lange bis zur Geburt deines Babys. Besonders wichtig ist jetzt das Trainieren der Reflexe und des Immunsystems.

Weiterlesen

Allergien beim Baby selbstbewusst vorbeugen

Baby

Es gibt neue Empfehlungen, mit denen du dein Baby vor Allergien schützen kannst. Gewöhnung ist dabei besser als Vermeidung.

Weiterlesen

Babyglück statt Babyblues

Baby, Experten-Gespräche, Schwangerschaft & Geburt

Ausgeglichene Eltern - zufriedene Babys. Alles rund ums Wochenbett:

Weiterlesen

Interessante Rubriken