Wenn Kinder etwas verschlucken, bedeutet das oft große Gefahr. Diese Erste Hilfe Tipps sind einfach und können Leben retten.

Ein Lego-Steinchen, eine Nuss oder ein Stück hartes Gemüse: Da Kinder noch eine besonders schmale Luftröhre haben, reichen schon kleine Fremdkörper für einen ernsten Notfall. Denn beim Verschlucken kann die Luftzufuhr unterbrochen werden. Da das Gehirn nur wenige Minuten ohne Sauerstoff auskommt, ist schnelle Erste Hilfe besonders wichtig. So funktioniert’s:

Erste Hilfe Abhusten

Wenn das Kind selbst hustet, animiere es, das weiterhin zu tun. Denn durch kräftiges Husten können sich kleine Teile lösen.

Zwischen die Schulterblätter klopfen

Durch Husten konnte das Kind die Fremdkörper nicht lösen? Dann versuche das Schulterblattklopfen. Dafür legst du das Kind bäuchlings über deine Knie. Schlage ihm dann mit dem Handballen fünf Mal zwischen die Schulterblätter. Prüfe nach jedem Schlag, ob es den Fremdkörper ausgespuckt hat.

Heimlich-Handgriff ist wichtige Erste Hilfe-Maßnahme

Hat das Schulterblätter klopfen nicht geholfen, gehe rasch zum Heimlich-Griff über. Dieser Griff kann bei Kindern ab einem Jahr durchgeführt werden. Dafür umfasst du das Kind von hinten. Mache eine Faust und platziere sie zwischen Bauchnabel und Unterrand des Brustbeines. Schließe deine andere Hand um die Faust und ziehe gleichtzeitig kräftig nach oben und innen. Mache das mehrmals, bis das Kind wieder atmet. Nach dem Heimlich-Manöver sollte ein Kinderazrt das Kind untersuchen.

Notruf 112 wählen

Das Kind bekommt keine Luft mehr, kann nicht mehr atmen oder läuft blau an? Wähle den Notruf 112! Die Retter machen sich umgehend auf den Weg und geben telefonisch Anweisungen, wie du dem Kind helfen kannst.

Vorbeugen mit Erste Hilfe-Kurs

Wenn du weißt, was zu tun ist, bist du beruhigt und kannst einem Kind im Ernstfall besser helfen. Viele Krankenhäuser, Hebammenpraxen oder Notfallsanitäter bieten Erste Hilfe-Kurse für Kinder-Notfälle an. Dort lernst du alle Schritte ganz genau, erfährst, was bei Babys zu tun ist und wie du mögliche Gefahrenquellen im Vorhinein identifizierst.

Foto: Pexels / Roger Brown

Autorin: Kirsten Hemmerde


Interessante Blogbeiträge

Die 6 Säulen des kindlichen Immunsystems

Experten-Gespräche, Gesundheit, Kids

Das Immunsystem ist der Pfeiler unserer Gesundheit. Der Punkteplan für gesunde Kinder:

Weiterlesen

Exitstrategie aus einer Lebenskrise

Experten-Gespräche, Gesundheit

Wie "rettet" man sich, wenn man vor Kummer ganz am Boden ist?

Weiterlesen

Die Welt von Babys verbessern? Das geht am...

Advertorial, Baby

Pampers Elternrat! Neue Initiative von Pampers:

Weiterlesen

Beikost – wann und wie mit Brei starten?

Baby, Ernährung

Experten empfehlen, diese feste Nahrung frühestens nach dem vollendeten vierten Monat und spätestens mit dem siebtem Lebensmonat einzuführen.

Weiterlesen

Interessante Rubriken