Nächte durchmachen. Jawohl, ja.
Ausschlafen? Fehlanzeige!
Krank werden? Um Himmels willen, nein!
Um 17 Uhr Feierabend machen? Wo denkst du hin!

Eine Studie hat es jetzt bestätigt: „Nur“ Mama sein entspricht einem Arbeitspensum von zweieinhalb Vollzeitstellen!

Abonniere unseren Newsletter mit Elternratgeber, Freizeittipps & tollen Gewinnspielen:

Datenschutz *

In einer Umfrage unter 2.000 amerikanischen Müttern von Kindern im Alter von fünf bis 12 Jahren wurde ihr Wochenplan analysiert. Das Ergebnis: Ihr Alltag beginnt um 6.23 Uhr – viel früher als die der meisten anderen Menschen. Und dann geht es Nonstop bis 20:31 Uhr. 7 Tage in der Woche!

Insgesamt beträgt die Wochenarbeitszeit von Müttern also satte 98 Stunden, also zweieinhalb Mal so viel wie bei einem durchschnittlichen Job.

Die Umfrage ergab auch, dass die durchschnittliche Mutter täglich nur eine Stunde und sieben Minuten Zeit für sich hat.

Auf die Frage, worauf sie nicht verzichten könnten, stand Kaffee an erster Stelle – gefolgt von der Chance, ein Nickerchen zu machen und einen strengen Ton an den Tag zu legen – wenn nötig. Andere Lebensretter waren Wein, Babysitter oder Familienhilfe, Netflix, Feuchttücher, Drive-Through-Mahlzeiten, iPads, Spielzeug und gesunde Snacks.


Interessante Blogbeiträge

Geschwistereifersucht: Wie Eltern damit ri...

Baby, Erziehung, Kids

So vermeidet man, dass das ältere Geschwister eifersüchtig auf das Baby wird:

Weiterlesen

Hormonelle Verhütung:Jede 10. Frau mit De...

Gesundheit

Schnell, sicher und bequem: Nach wie vor greifen viele Frauen auf hormonelle Verhütungsmethoden zurück. Kein Wunder – sorgen sie bei richtiger Einnahme und Anwendung für zuverlässigen Schutz und sexuelle Freiheit. Doch eine repräsentative Umfra...

Weiterlesen

Interessante Rubriken