Der Verein „Verwaiste Eltern und trauernde Geschwister München e.V.“ startet Ende Januar eine Familiengruppe, die Eltern und Geschwisterkinder im Fokus hat.

Seit über 30 Jahren bietet der Selbsthilfeverein aus München eine umfassende Trauerarbeit für Familien, die ein Kind verloren haben. Ob durch einen Unfall, ein Tod noch vor der Geburt oder Suizid – wenn ein Kind stirbt, bricht eine Welt zusammen. Die Experten unterstützen direkt in der ersten Zeit nach dem Tod, aber auch fortwährend in Gruppenarbeit, persönlicher Beratung und Online-Trauergruppen.

Ende Januar startet Familiengruppe für Eltern und Kinder

Am 27. Januar 2023 startet mit der Familiengruppe in neuer Besetzung ein Angebot für Väter, Mütter und Geschwister. Denn die Unterstützung der Familien, die vom Tod eines ihrer Kinder betroffen sind, ist ein neuer Schwerpunkt der Arbeit des Vereins „Verwaiste Eltern und trauernde Geschwister München e.V.“

Professionelle Trauerbegleiterinnen unterstützen die Teilnehmer

Diese Selbsthilfegruppe möchte Familien bei ihrem Weg durch die Trauer begleiten und ihnen dabei helfen, sich neu zu orientieren. Denn wenn ein Kind stirbt, gerät oft das ganze Familiengefüge aus dem Gleichgewicht. In der Elterngruppe können sich die Betroffenen, unterstützt von Trauerbegleiterinnen, mit anderen austauschen, ihre Gefühle und Erfahrungen teilen. So helfen sich die Teilnehmenden gegenseitig dabei, in einen heilsamen Trauerprozess zu kommen und ihn zu durchleben.

Eigenes Angebot für Geschwisterkinder ab 5 Jahren

Parallel dazu gibt es Angebote für Geschwisterkinder. Denn auch sie sind unmittelbar durch den Tod von Bruder oder Schwester betroffen. Kinder ab fünf Jahren können daran teilnehmen, die Inhalte richten sich individuell nach ihrem Alter und ihren Bedürfnissen.

Teilnahme ist kostenlos

Das erste Treffen der Familiengruppe findet statt am 27. Januar um 17 Uhr in der Geschäftsstelle der Verwaisten Eltern, St.-Wolfgangs-Platz 9, 81669 München. Weitere monatliche Termine werden an diesem Tag vereinbart. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldungen sind unter der Telefonnummer 089 4808899-0 möglich. Weitere Informationen unter www.ve-muenchen.de.

Foto: Pexels / Mario Wallner

Quelle: Verwaiste Eltern und trauernde Geschwister München e.V.


Interessante Blogbeiträge

Besuch auf der Intensivstation mit Kindern

AKTUELLES, Gesundheit

Opa, Oma oder andere Verwandte liegen auf der Intensivstation? Die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) gibt Tipps, wie der Besuch im Krankenhaus mit Kindern funktionieren kann.

Weiterlesen

Bühne frei – für ein Lächeln!

Freizeittipps, mampa Support

Tolle Aktionen in Regensburg, Tübingen, Berlin & Köln

Weiterlesen

Verbrennung: So reagiert man richtig:

Kids, Wohnen

eimelige Advents- und Winterzeit heißt leider auch immer Gefahrenzeit für Kinder:

Weiterlesen

Zahnunfall! Was tun?!

Experten-Gespräche, Gesundheit, Kids

Zahn suchen, ihn nie an der Wurzel anfassen, zellfreundlich feucht lagern und schnell zum Zahnarzt. Wichtige Tipps bei Zahnunfällen:

Weiterlesen

Interessante Rubriken